Vorteile einer selbst bezahlten Therapie

Die Vorteile einer Beratung/Therapie als SelbstzahlerIn sind, dass Sie keine Diagnose bekommen und Ihre Krankenkasse nicht informiert wird.

Diagnosen können verunsichern und bewirken, dass man sich „krank“ fühlt und nicht als intakter Mensch mit einem momentanen Problem. Für eine Therapie als Kassenleistung wird eine Diagnose benötigt und die Daten darüber sind bei der Krankenkasse hinterlegt. Das kann sich etwa auf eine gewünschte Verbeamtung negativ auswirken.

Außerdem können Sie die Anzahl der Gespräche und die Zeitabstände dazwischen auf ihre individuellen Bedürfnisse anpassen.